Rollenspiele - Großer Ratgeber 2021

Die besten Ratschläge, Tipps & Tricks zum Thema Rollenspiele

Ein Rollenspiel kann nicht nur sehr spannend sein, sondern das Sexleben aufleben lassen. Hast du dies mit deinem Partner noch nie gemacht, möchtest dies aber machen, kannst du hier alles Wichtige rund um das Thema nachlesen. Da es sehr viele verschiedene Themen gibt, die für ein Rollenspiel infrage kommen, hilft es, vorher mit dem Partner gemeinsam darüber nachzudenken, welches das passende Thema ist. Egal, ob Krankenschwester oder Polizist, die Auswahl ist groß und du kannst mit Sicherheit etwas finden, was sowohl deinem Partner, als auch dir gefällt. Wie du es schaffst, dass das Rollenspiel authentisch und sexy zugleich ist, kannst du hier nachlesen.

Quellen durchforstet

36

Deine gesparten Stunden

119

Lesern geholfen

1507

Haben wir geholfen?

  

Sex Spiele - So bekommst du dieses Thema in den Griff

 Das Wichtigste zuerst: 

Kommunikation:

Möchtest du mit deinem Partner Sexspiele spielen, ist die Kommunikation das A und O. Spreche das Thema an und versuche deinen Partner auf den Geschmack zu bringen. Lehnt dieser das ab, solltest du dies akzeptieren oder versuchen gemeinsam einen Kompromiss zu finden, mit dem ihr beide einverstanden seid.

Thema:

Ein Rollenspiel benötigt ein Thema, damit dieses Form annimmt. Hierzu solltest du mit deinem Partner sprechen und gemeinsam überlegen, welches Szenario euch besonders anmacht. Bei Sexspielen gibt es natürlich auch verschiedene Fetische. Auch BSDM ist hier möglich. Jedoch sollten sowohl du, als auch dein Partner damit einverstanden sein.

Respekt:

Sexspiele sind mit Respekt verbunden. Hier geht es vor allem darum, dem Partner zu vertrauen und dessen Wünsche zu respektieren, wenn diese deinen eigenen nicht entsprechen. Möchtest du beispielsweise deinen Partner fesseln und dessen Augen verbinden, sollte dieser damit einverstanden sein.

Das Rollenspiel ist Vertrauen und Respekt verbunden. Hast du dich mit deinem Partner dazu entschlossen ein Rollenspiel zu spielen, solltet ihr euch vorher genau darüber unterhalten. Vor allem, wenn es etwas heftiger zugeht, sollte geklärt werden, welche Grenzen ihr habt und was für beide in Ordnung ist. Natürlich können Rollenspiele im Bett auch sanfter zugehen. So könnt ihr zum Beispiel eine Szene nachstellen, in der dein Partner dich an der Hotelbar anflirtet und ihr sozusagen einen One-Night-Stand mit einem Fremden nachstellt.

Bei Rollenspielen geht es vor allem darum, das Sexleben spannender zu gestalten oder aufleben zu lassen. Dafür sollten sich beide Partner sehr wohl in ihren Rollen fühlen und darin aufgehen. Wichtig ist, dass Sex Rollensiele beiden Partnern Spaß bereiten. Hierzu ist es wichtig, dass ihr ein gemeinsames Thema findet, welches beiden Freude bereitet und auf das ihr euch bereits freut, bevor es losgeht. Die Beziehung kann so noch einmal vertieft werden, das das gegenseitige Vertrauen durch die neuen Erlebnisse noch einmal verstärkt wird.

Der Wille nach Sex kann durch etwas Neues noch einmal größer werden. Vor allem, wenn das Sexleben eingeschlafen ist, kann das Rollenspiel helfen, die Lust wieder zu entflammen und den Partner noch einmal ganz neu kennenzulernen. Die Vorfreude steigt bereits dabei, wenn ihr das Spiel zusammen plant und vielleicht sogar im Sexshop gemeinsam nach sexy Kostümen Ausschau haltet.

Sex Rollensiele - Do´s and Dont´s

Damit die Sexspiele gut ablaufen, ist es wichtig einige Punkte zu beachten. So solltest du beispielsweise mit deinem Partner offen darüber reden, was euch gefällt und was ein No-Go ist. Vor allem, wenn ihr noch keine Sexspiele gemacht habt, ist dies besonders wichtig.

Erotische Rollenspiele, rollenspiele, rollenspiele im bett, sex rollensiele, sex spiele

Tastet euch langsam an das Thema heran und beginnt mit lustigen, aber trotzdem sexy Spielen, bei denen nichts schiefgehen kann. Haben dein Partner und du komplett andere Ansichten zu diesem Thema, ist es an der Zeit einen Kompromiss zu finden. Schließlich sollt ihr beide das Sexleben aufregend finden. Möchte der Partner beispielsweise kein Rollenspiel ausprobieren, kannst du mit diesem gemeinsam überlegen, wie ihr das Sexleben anderweitig aufpeppen könnt. So bleibt es spannend für beide und etwas Neues wird ausprobiert. Auch, wenn ihr nicht einer Meinung seid, sollte das Gespräch mit Respekt verlaufen und keine Beleidigungen fallen.

Möchte dein Partner auf der anderen Seite Sexspiele ausprobieren, du kannst dem Gedanken jedoch nichts abgewinnen, solltest auch du bereit sein, einen Schritt auf deinen Partner zugehen und überlegen, wie du ihm entgegenkommen kannst. Nur, wenn beide Partner am Sexleben arbeiten, kann dies verbessert werden.

Kriterium

Erklärung

Beide Partner wollen

ERKLÄRUNG

Möchtest du Sexspiele ausprobieren, sollte dein Partner dies auch wollen. Du kannst diesen nicht in eine Rolle zwängen, auf die dieser keine Lust hat. Das erotische Spiel soll Spaß machen und das Sexleben auflockern oder aufleben lassen und nicht dazu führen, dass sich der Partner unwohl fühlt. Redet darüber und versucht das Thema mit Respekt und Kompromissen für beide angenehm zu gestalten.

Kriterium:  

Nutzen

365daylove

Sich wohlfühlen

ERKLÄRUNG  

Beide Partner sollten sich bei einem Rollenspiel wohlfühlen. Ist dies der Fall, kann das erotische Spiel gut werden. Fühlst du dich nicht wohl in deiner kurzfristigen Rolle, bist du verkrampft und kannst dich nicht richtig darauf einlassen. Dies gilt natürlich auch für deinen Partner. Fühlt dieser sich nicht wohl, wirst du dies merken und solltest darauf eingehen und das Spiel vielleicht vorzeitig abbrechen.

Kriterium:  

Nutzen

365daylove

Gemeinsame Vorliebe

ERKLÄRUNG  

Versuche mit deinem Partner eine gemeinsame Vorliebe zu finden. Seid ihr beispielsweise beide an BDSM interessiert, könnt ihr überlegen, wie dieser Fetisch die Rollenspiele im Bett beeinflussen kann. So kann die Planung beginnen, die auch immer mit großer Vorfreude und Erregung verbunden ist. Du kommst dem Partner bereits bei der Planung wieder etwas näher.

Kriterium:  

Nutzen

365daylove

Vorbereitung

ERKLÄRUNG  

Sex Rollensiele sollten vorbereitet werden. So kannst du sicherstellen, dass du und dein Partner wissen, was der andere will und erwartet. Startet ihr ein Sexspiel, ohne darüber zu reden, kann dies schnell nach hinten losgehen, da so vielleicht Missverständnisse entstehen und das Ganze nach hinten losgeht. Setzt eure No-Gos fest und redet darüber, was ihr von diesem Rollenspiel erwartet. Ist dies mit BDSM Praktiken verbunden, legt ein Wort fest, um das Spiel vorzeitig abzubrechen. Ist dies notwendig, sollte der Partner dies natürlich akzeptieren.

365daylove

Kriterium:  

Nutzen

Vertrauen

ERKLÄRUNG  

Vertrauen ist notwendig, um das Rollenspiel erfolgreich durchzuführen und dadurch das Sexleben wieder in Schwung zu bringen. Vertraust du deinem Partner nicht, ist dies keine gute Basis für ein Rollenspiel. Dies kann beispielsweise durch Misskommunikation entstehen. Willst du das Rollenspiel nicht, aber dein Partner drängt dich dazu, kann es passieren, dass du diesem in der Situation nicht vertraust und dich unwohl fühlst. Möchtest du etwas nicht, musst du dies auch nicht machen.

Rollenspiele - Das solltest du außerdem beachten

Um das Rollenspiel im Bett etwas aufzupeppen, kannst du zusammen mit deinem Partner in Sexshops stöbern und schauen, ob euch Toys, Kostüme oder Dessous besonders gut für die geplanten Rollen gefallen. Ist dies der Fall, könnt ihr euch gemeinsam auf das einstimmen, was euch erwartet. Dies ist nicht nur eine tolle Aktivität als Paar, sondern auch wirklich prickelnd und erregend. Die Vorfreude auf das neue Abenteuer wird so geweckt.

Rollenspiele im Bett - Hilfe ich bin unentschlossen und habe keine Fantasie!

Hast du keine geheimen Fantasien, kannst du dich online inspirieren lassen. Egal, ob dies über Pornos oder erotische Geschichten ist. Das Internet ist voll mit Anregungen, die du vielleicht gut findest. Natürlich kannst du auch mit deinem Partner sprechen und dir dessen Fantasien anhören. Vielleicht ist etwas dabei, was dir auch gut gefällt, was als Basis für euer erstes gemeinsames Rollenspiel dienen kann.

Befasst du dich ausführlich mit dem Thema, wirst du schnell merken, dass auch du geheime Fantasien hast. Vor deinem Partner solltest du dich nicht schämen, diese zuzugeben. Denn wer weiß, vielleicht ist dies genau das, was dein Partner ebenfalls erotisch und anziehend findet. Natürlich kannst du auch mit engen Freunden oder Freundinnen über das Thema sprechen, wenn dir dies zunächst leichter fällt. Wichtig ist, dass du der Person, mit der du darüber redest, vertraust und weißt, dass du dort Hilfe und vielleicht sogar Anregungen bekommst.

Sex Rollensiele - Ich habe schon so viel ausprobiert, und nicht das richtige gefunden!


Bei Rollenspielen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Vielleicht hast du einfach noch nicht genügend recherchiert. Das Internet ist voll von erotischen Geschichten und Pornos, die dir dabei helfen können, ein Gebiet zu finden, welches dich besonders begeistert und erregt.

Hast du mit deinem Partner noch nicht über dieses Thema geredet, solltest du das unbedingt nachholen. Vielleicht könnt ihr sogar experimentieren und so genau das finden, was dir besonders gefällt. Wichtig ist auch, dass du dich nicht hineinsteigerst und frustriert bist dass du keine Rollenspiele findest, die dir gefallen. Denn so kann das nichts werden. Gehe ganz entspannt an die Sache heran und sei auch offen für Neues.

Feuerwehr Einsatz



Sexy Arzt Kostüm Herren



Business Herrenanzug Sakko Hose


Langer schwarzer Warlock Herrenmantel mit Stehkragen

Sex Spiele - Gibt es etwas, was ich jetzt sofort tun kann?

Es gibt immer etwas, was du sofort machen kannst. Beispielsweise mit deinem Partner reden. Ist das Sexleben eingeschlafen, kannst du vorschlagen Rollenspiele im Bett auszuprobieren.

Ist dein Partner begeistert von der Idee, beginnt die Planung und somit auch die Vorfreude auf das gemeinsame neue Erlebnis. Du kannst dich zudem online informieren, welche Möglichkeiten es für das Rollenspiel gibt. Vor allem für Paare, die noch keine Sex Spiele ausprobiert haben, gibt es sehr viele mögliche Szenarien. Die Sexspiele müssen nicht immer völlig fernab der Realität sein. Bereits der Ortswechsel kann hier sehr erregend und anregend für Neues sein. Überrasche deinen Partner vielleicht einfach mit einem Hotelaufenthalt in einer anderen Stadt und überlegt gemeinsam, wie ihr die Zeit nutzen könnt, um das Sexleben durch Sexspiele aufzulockern und aufleben zu lassen. Dein Partner ist bestimmt begeistert von dieser Idee.

Rollenspiele - Das hat die Erfahrung und die Vergangenheit gezeigt!

Rollenspiele waren vor einiger Zeit vor allem bei Escorts beliebt. Männer, die sich beispieslweise nicht getraut haben ihre geheimen Fantasien bei der Partnerin anzusprechen haben dann einfach eine Escort Dame gebucht, um diese auszuleben.

Hattest du bereits den Gedanken, solltest du dir noch einmal genau überlegen, ob es das Wert ist. Solltest du nicht lieber deinem Partner vertrauen und somit auch die Chance geben, deine geheimen Fantasien kennenzulernen und vielleicht sogar ebenfalls davon angetan zu sein, als diesen zu betrügen, damit du deine Fantasien ausleben kannst?

In einer gesunden Beziehung sind die Menschen heutzutage häufig sehr viel offener, was das Thema Sex angeht, als dies vor ein paar Jahren der Fall war. Daher gilt immer: Erst mit dem Partner reden, bevor du Mist baust, den du vielleicht in dem Moment genießen kannst aber im Nachhinein bereust und dadurch deine Beziehung aufs Spiel setzt.

Wusstest du schon

Dass Sexspiele nicht so pervers und abartig sind, wie dies vielleicht aus Filmen oder Erzählungen bekannt ist? Die erotischen Spiele können bereits bei einem Ortswechsel beginnen. Kleine, temporäre Änderungen im Sexleben können gegebenenfalls sogar als Rollenspiel betrachtet werden.

Wusstest du schon

dass jeder Mensch geheime Fantasien hat? Egal, wie normal das Sexleben ist, tief im Inneren hat jeder Mensch Fantasien, die er gerne einmal ausprobieren würde, sich jedoch nicht traut, dies beim Partner anzusprechen. Daher gilt: Kommunikation mit dem Partner ist alles. Denn nur so kannst du rasufinden, ob dieser vielleicht dieselben Vorlieben teilt.

FAZIT

Das Rollenspiel kann unglaublich hilfreich dabei sein, ein eingeschlafenes Sexleben wieder aufleben zu lassen. Damit dies auch nicht nach hinten losgeht, ist es wichtig mit dem Partner darüber zu reden und diesen an deinen Fantasien teilhaben zu lassen. So entsteht nicht nur Vertrauen, sondern auch Vorfreude. Könnt ihr erst einmal mit der Planung beginnen, indem ihr euch Szenarien überlegt, die ihr nachstellen möchtet oder gemeinsam im Sexshop stöbert, kommt die Erregung direkt mit. Gemeinsame Rollenspiele im Bett peppen die Beziehung auf und stärken die Bindung zwischen euch. Vor allem, wenn es für beide Partner etwas Neues ist, sind Sexspiele etwas ganz besonderes und verbindendes. Wichtig ist, dass du, wenn du geheime Fantasien hast, mit deinem Partner darüber redest. Denn nur so könnt ihr gemeinsam herausfinden, auf was ihr steht und dies zusammen erforschen.

Blogheim.at Logo Blogverzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis

Was denkst dudarüber? Schreib es uns in die Kommentare!

Your email address will not be published.